Sonntag, 5. Juni 2016

{Stadt-Land-Buch} #3 "Being Beastly - Der Fluch der Schönheit" von Jennifer Alice Jager

Hallo Ihr Lieben!
Stadt-Land-Buch ist eine Aktion von Ruby, bei der es um die Handlungsorte und Schauplätze in Büchern geht. Weitere Informationen dazu finde ihr hier.

Mein aktuelles Buch ist:


"Being Beastly - Der Fluch der Schönheit" von Jennifer Alice Jager

Und darum geht es:
**Wenn Schönheit auf Grauen trifft und Furcht zu Liebe wird…**
Als die schöne Valeria erfährt, wen sie heiraten soll, ist ihr wohlbehütetes Leben auf einen Schlag vorbei. Um den jungen Grafen Westwood ranken sich Schauergeschichten von einem Fluch und ihr neues Heim gleicht eher einer Ruine als einem herrschaftlichen Herrenhaus. Auch Westwood selbst benimmt sich ihr gegenüber mehr wie ein eiskaltes Biest und nicht wie der Mann von Stand, der er eigentlich sein sollte. Doch dann stößt Valeria in einem verstaubten Raum auf magische Windlichter, die jedes für sich ein Geheimnis bergen. Sie zeigen Valeria einen ganz anderen Grafen, voller Freundlichkeit und Güte…



Stadt: Wir befinden uns in dem Herrenhaus der Grafschaft Westwood.

Land: Es wurde bisher nur von einem "verfluchten Land" geschrieben.

Frage: Da Rubys Beitrag noch nicht veröffentlich wurde, habe ich diese Frage leider noch nicht.

Dafür beehre ich euch mit einem wunderschönen Zitat aus dem Buch ... eigentlich ist es die Widmung. Ich fand sie so schön, dass ich sie euch nicht vorenthalten möchte ;)
Für das Monster in uns allen,
für die Schönheit, die wir vor der Welt verstecken,
für das Biest, das wir werden müssen, um zu überwinden,
was uns in die Schatten treibt. (Seite 5)

Wohin hat es euch in eurer aktuellen Lektüre verschlagen?







Nachtrag: Frage: Dein Protagonist hat sicherlich schon eine Menge in deinem Reiseland erlebt. Nun stell dir vor du hast nur noch Platz für ein Bild auf deiner Kamera. Welchen Moment würdest du darauf festhalten?

Ich glaube, als Valeria im Palast allen beweisen wollte, dass Lord Westwood (Jayden) nicht tot ist. Das war so eine der berührenden Szenen, keiner glaubt ihr, sie wird von allen nur belächelt und bedauert ... aber sie gibt nicht auf, sondern kämpft um die Wahrheit und ihre Liebe <3 zauberhaft schön. 

Kommentare:

  1. Hallo Sandy :),

    Oh da opferst du dein letztes Bild für eine edle Sache. Und Valeria würde es dir bestimmt danken.
    Das Buch klingt übrigens auch richtig toll ♥ Muss ich mal im Auge bahlten ^^

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ruby,
      ist auch wirklich eine fantastische Märchenadaption und auch irgendwie anders ... so im Sinne "Die Schöne und das Biest" mal anders :D ... bisher hat mich die Autorin auch noch nicht enttäuscht, sie hat wirklich einen tollen Schreibstil und schafft es immer wieder ihrem Motto "mit Worten Bilder malen" treu zu bleiben ;) <3

      Liebe Grüße,
      Sandsch

      Löschen