Dienstag, 28. Juni 2016

{Gemeinsam Lesen} #11 "Das Licht in deinen Adern" von Manu Brandt

Hallo Ihr Lieben!

"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion, die mittlerweile immer dienstags bei Steffi & Nadja von den Schlunzen-Bücher gehostet wird und ursprünglich von  Asaviel’s Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Bei dieser Aktion stellt man anhand vier kurzer Fragen, das jeweils aktuell gelesene Buch vor - so lernt man nicht nur immer wieder neue Bücher, sondern auch andere Blogs kennen.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Das Licht in deinen Adern" von Manu Brandt und bin auf Seite 303.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Lass dich überraschen."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst)

Darum geht es:
Das Gute kann ohne das Böse nicht existieren.
Es herrscht Krieg zwischen Engeln und Gefallenen. Layna muss am eigenen Leib erfahren, was es bedeutet, ein Teil davon zu sein. Sie trotzt ihrem Schicksal und widersetzt sich Himmel und Hölle.
Die verbotene Liebe zu einem dieser Wesen zwingt sie, über sich hinauszuwachsen. Doch niemand bricht ungestraft ein Gesetz, das gemeinsam von Gott und Luzifer beschlossen wurde.
Der Kampf um Liebe, Frieden und sich selbst verändert nicht nur Layna, sondern die gesamte Welt.


Eine wundervolle Geschichte ... geheimnisvoll, spannend, humorvoll und auch die romantischen Szenen fehlen natürlich nicht. Der Schreibstil ist locker und flüssig zu lesen. Protagonisten, die einen in ihren Bann ziehen und nicht mehr loslassen. Ich bin ein wenig traurig, dass das Buch gleich zu Ende ist. Ich hätte gern noch viel, viel weiter gelesen :D aber irgendwann, geht eben alles zu Ende ... und nun kann ich mich auf die bevorstehende grandiose Blogtour zum Buch stürzen ... ich bin sehr aufgeregt, aber sie wird toll ;) 

4. Isst oder trinkst du gern beim Lesen? Wenn ja, was?
Mmh ... na ja, essen und trinken müssen wir ja irgendwie alle ;) ... also fällt ein NEIN
irgendwie aus ... und ich sollte mit einem JA antworten ... allerdings esse und trinke ich nicht bewusst, ich mache dann wohl doch eher kleinere Pausen ... oder sagen wir es so, ich habe keine besonderen Vorlieben, die ich bewusst nur beim Lesen esse oder trinke ... ich esse und trinke das, was eben gerade da ist und worauf ich eben Appetit habe ... vormittags eher Kaffee mit viiiiiiieeeeeel Milch und abends dann doch eben das gut bewährte Sprudelwasser ... Essen ... mmh ... keine Ahnung nichts besonderes ... Frühstück - Mittag - Abend ... nur das ich dabei eigentlich nicht lese :D

Wie schaut es bei euch aus?







Wenn auch du bei dieser Aktion mitmachen möchtest, schau doch einfach auf den Blog der "Schlunzen-Bücher". Die erste drei Fragen sind immer dieselben, die vierte Frage variiert jede Woche.

Keine Kommentare:

Kommentar posten