Freitag, 15. September 2017

Aschenputtel Blogtour | Helden Casting


Hallo Ihr Lieben ...

... und herzliche "Willkommen im Club der nicht ganz so anonymen Fluchgeschädigten!" Die letzten Tage durftest du Red & ihre Prinzessinnen-Gang schon ein wenig begleiten und heute darf ich dich zum "Helden Casting" einladen. Ich bin schon ein wenig aufgeregt. Vier glamouröse Märchengestalten treten beim Casting an. Wer wird wohl dabei sein? Und wer wird das Rennen machen?


Der Märchenwald ist in Gefahr! Prinzessin Jasemin aus dem Morgenland möchte in den Märchenwald einfallen und sich diesen unter ihre "Krallen" reißen. Doch da hat sie nicht mit Red & ihrer Prinzessinnen-Gang gerechnet. Denn sie setzen alles daran, das zu verhindern und der Schlüssel dazu ist "das verlorene Kind" ~ das je einen Elternteil hat, das aus dem Märchenland stammt und einem aus Neverland ~ "wenn man Spiegleins Schlafprophezeiung glaubt." und in Wonderland wohnt oder sich aufhält?!

Wie wir bereits wissen ist Snow für ihre ominösen Verhör- und Tötungs-Listen bekannt und so entsteht natürlich prompt eine Liste der potentiellen "verlorenen Kinder" und genau diese vier potentiellen Kandidaten werde ich dir kurz vorstellen:

Gretel (bekannt aus dem Märchen "Hänsel und Gretel" der Gebrüder Grimm)

War Gretel früher eher bekannt als Sinnbild der Unschuld, mimt sie heute die knallharte Geschäftsfrau. Ihre klassischen hübschen Zöpfe wichen einer trendigen blonden Kurzhaarfrisur, der leider der Glanz fehlt (ist ja klar, bei der ganzen Färberrei), doch das macht nichts, das macht ein Blick in ihre helle Augen, die einen immer gut gelaunt anstrahlen wieder, weg. Gerüchten zufolge sei ihre wahre Mutter aus dem Wonderland. Zum Glück ist Gretel ein kleines "Quatschenfass", im Grunde muss man sie nur reden lassen und erfährt schon so einige spannende und brisante Informationen. 

Seitdem Gretel volljährig ist, hat sie ein Geschäft nach dem anderen eröffnet, so ist sie Besitzerin von "Gretels Grill & Backstube" (hierbei handelt es sich um ein Sonnenstudio und eine Bäckerei) ~ manche sind auch schon von den ständigen Werbeanzeigen in ihrem FB-Feed genervt (aber das nur am Rande bemerkt) und betreibt außerdem noch eine professionelle Meerschweinchenzucht ~ angeblich mit bereits 200 Meerschweinchen. 

Auch an der Börse ist sie sehr aktiv tätig und eigentlich ständig mit wenigstens einem Ohr am Handy beschäftigt, um zu kaufen oder verkaufen. Natürlich macht sie auch Geschäfte mit den umliegenden Ländern und wird auch in Wonderland gesichtet. Gemunkelt wird auch, dass sie mit dem Flohtox-Kartell Geschäfte pflegt. "Gretel darf man nicht unterschätzen." Könnte Gretel tatsächlich unser gesuchtes "verlorene Kind" sein?

Robin Hood (bekannt als der Vorkämpfer für soziale Gerechtigkeit, der den Reichen nimmt und den Armen gibt)


Er wohnt in einem Baumhaus hinter der Mohnblumenwiese in Wonderland. Auch bei ihm kursiert das Gerücht, er habe je ein Elternteil stammend aus Neverland und dem Märchenland. Im Übrigen stellt er standardmäßig täglich ein paar Strafanzeigen online. Da ist wohl ein wenig Vorsicht geboten und mit ihm nicht gut Kirschen essen.

Robin Hood scheint sehr nachtragend zu sein und hat den Vorfall bei der letzten Hausparty bei Tischlein-Deck-Dich und der Goldenen Gans noch nicht so ganz verwunden. Denn er verschanzt sich hinter einem "albernen Schilderwald" ~ auf den Schildern sind überall durchgestrichene Prinzessinnen zu sehen oder Sprüche wie "Kein Durchgang für Prinzessinnen" oder "Prinzessinnenverbot" oder, oder, oder 

Mmh ... ganz schön kindisch. Da sollte man meinen ein erwachsener Mann, ein begnadeter Kämpfer und Bogenschütze, der mit aller Kraft den Reichen nimmt und den Armen gibt, über diesen Fauxpas doch relaxter umgeht. Und trotzdem hat er auch einen gewissen trockenen Humor, und wenn du das nächste Mal einen Glückskeks isst, dann könnte der darin enthaltene Spruch von Robin Hood stammen. Doch im Grunde rückt er nicht wirklich mit der Sprache heraus, außer "nervige Reime oder blödsinnigen Andeutungen" bleibt Robin Hood ein rätselhafter Zeitgenosse.

Der verrückte Hutmacher (bekannt aus "Alice im Wunderland" von Lewis Carroll)

Hat natürlich wieder im Irrgarten des Schlosses einen Nicht-Geburtstags bzw. Nachmittags-Teeparty anberaumt. Er scheint den Vorfall beim letzten Mal, bei dem Cinder ihm mit ihrem Selfiestick k.o. geschlagen hat bereits vergessen zu haben oder auch nicht. Während des Tee trinkens und dem Genuss der Wasserpfeife, genießt er sichtlich den in Wonderland vorherrschenden Realitätsverlust. 

Irgendwie sind hier alle verrückt, wie sein Beiname eigentlich auch schon verrät. Ist der verrückte Hutmacher überhaupt er selber, schließlich ist ja gerade "Job-Rotations-Day". Der Hang zum Spielen ist auf jeden Fall vorhanden, eine Leidenschaft, die er wohl nie ablegen kann oder eher will. Er liebt es zu spielen, aber letztendlich soll niemand zu Schaden kommen. Die Liebe an Konfuzius-Weisheiten ist klar erkennbar. Jedoch sind auch hier die Antworten rätselhafter den je.

Goldmarie (bekannt aus dem Märchen "Frau Holle" von den Gebrüder Grimm)

Auch bei Goldmarie tummeln sich die Gerüchte, dass sie sowohl ein Elternteil aus dem Märchenwald und einen aus Neverland hat, da sie derzeitig allerdings nicht in Wonderland weilt, fällt sie erst mal als potentielles "verlorenes Kind" raus. Oder ist sie es doch?



Der Märchenwald und seine Gerüchteküche brodeln! Aber wenn man es genau betrachtet, sind doch an Gerüchten, doch häufig auch ein Stück Wahrheit mit verbunden! 
Als kleiner Tipp noch, "nicht immer ist alles so, wie es auf dem ersten Blick scheint"!

~~~


Natürlich kannst du auch heute wieder deine Chance auf diesen tollen Gewinn nutzen!

~~~ Was kannst du gewinnen? ~~~
1. Platz: 1 signiertes Print "Aschenputtel und die ERBSEN-PHOBIE" von Nina MacKay
2. & 3. Platz: je 1 E-Book "Aschenputtel und die ERBSEN-PHOBIE" von Nina MacKay im Wunschformat



4. & 5. Platz: je 1 E-Book "Rotkäppchen & der HIPSTER-WOLF" von Nina MacKay im Wunschformat.



*** Die Gewinne werden Anfang Oktober versendet. ***

Da es ein Gewinnspiel ist, gibt es natürlich auch Teilnahmebedingungen.


~~~ Wie kannst du gewinnen? ~~~
Beantworte die tägliche Tagesfrage in den Kommentaren des jeweiligen Beitrages und verrate uns in einer E-Mail nach dem Motto "Be your own Fairytale-Hipster" ~ zeige wie du als dein liebster Buchcharakter aussähst? Als Bild oder Zeichnung ... (vielleicht erlaubst du auch das Bild im Gewinnerpost zu veröffentlichen). Send uns das Bild/Zeichnung bis zum 22.09.2017 um 23:59 Uhr in einer E-Mail an gewinnspiel@booktraveler.de mit dem Betreff "Aschenputtel".

Die heutige Tagesfrage lautet:
Na, was meinst du, wer ist das "verlorene Kind"? 
Ist es einer der vier oder vielleicht doch jemand ganz anderes?

Damit du auch keinen der liebevoll erarbeiteten Beiträge verpasst, habe ich hier für dich:
* 11. September: Es war einmal ... ~ bei Susanne
* 12. September: 3 Federn ~ bei Corinna
* 13. September: Zu Besuch bei Alice ~ bei Sharon
* 14. September: Next Top Which ~ bei Alexandra
* 15. September: Helden-Casting ~ bei Sandy ~ also hier bei mir ;)
* 16. September: Nachts im Märchenwald ~ bei Spread My Wings
* 17. September: It's new ... ~ bei Ann-Sophie
* 18. September: scribere ~ bei Sonja




~~~
Morgen solltest du dich warm anziehen oder zumindest eine Taschenlampe parat haben, denn es geht "Nachts in den Märchenwald".


Nun bleibt mir nur noch, dir viel Glück zu wünschen und meine Däumchen zu drücken! Ich freue mich auf deine Antwort und wünsche dir noch viel Spaß mit unserer Prinzessinnen-Gang!" 






Rezension zu Band 1 "Rotkäppchen und der Hipster-Wolf":

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    also ich denke und hoffe mal "das verlorene Kind" ist die Goldmarie....denn sie verschwindet ja einige Zeit bei Frau Holle und taucht dann unverhofft wieder auf.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      guter Einwand ;) ... wer weiß, wer weiß ... meine Lippen bleiben versiegelt ;)

      Ich wünsche dir viel Glück.

      Liebst,
      deine Sandsch

      Löschen
  2. Schönen guten tag,

    Hmmm es könnte sowohl der hutmacher als auch die goldmarie sein. Oder jemand ganz anderes. Peter Pan und seine Truppe heißen ja auch verlorene Kinder, dich glaube ich das hier was anderes mit gemeint ist. Auch Alice kann ich mir als verlorenes Kind vorstellen...

    Ganz liebe grüße Katta czyk

    AntwortenLöschen