Dienstag, 28. Februar 2017

[Blogtour] "Unnatural History" | TAG 4 Dandy und Galgenvogel

Hallo Ihr Lieben ...


... und herzlich Willkommen an Tag VIER unserer grandiosen Blogtour zum ersten Band der "Pax Britannia"-Reihe "Unnatural History" von Jonathan Green. Ich werde euch heute den Hauptprotagonisten Ulysses Lucian Quicksilver vorstellen. Ich persönlich mag ihn sehr, er ist charmant, irgendwie auf seinen Art auch witzig, intelligent und hat ein detektivisches Gespür für alles, was andere leicht übersehen, auch wenn es offensichtlich ist.


Das Setting der "Pax Britannia"-Reihe ist eine Steampunk-Fassung unserer bekannten Welt. Es wird das Ende des 20. Jahrhunderts beschrieben und Queen Victoria regiert noch immer an oberster Stelle. Das Britische Emprie bedeckt noch immer große Teile der Welt, wie auch den Mond und die umliegenden Planeten. Natürlich gibt es auch Aufwiegelungen, Unzufriedenheit und definitiv kuriose Begebenheiten.

Genau um solche kuriosen Begebenheiten zu analysieren und aufzudecken sowie mysteriöse Rätsel zu lösen, benötigt man natürlich einen spannenden Protagonisten. So hat Jonathan Green in dieses Setting den höflichen Dandy und Galgenvogel Ulysses Lucian Quicksilver, gelegentlicher Abenteurer und Agent im Dienste des Thrones, der für schattenhafte Herren arbeitet, gesetzt. Ulysses bekämpft die Schurken der Unterwelt mit raffinierter Eleganz, modischer Stilsicherheit und Schnauzbart.  

Ursprünglich sollte Ulysses Quicksilver eigentlich Mandeville Sachs heißen, aber das nur am Rande. Ich persönlich mag den neuen Namen lieber und er passt auch irgendwie perfekt. 

Wer also ist Ulysses Quicksilver?

Jonathan Green beschreibt ihn in der Einleitung zur Geschichte "Unnatural History" wie folgt:
[Er] ist ein Patriot, ein Frauenheld, ein feiner Pinkel, ein Aufschneider, ein fachkundiger Fechter, ein verdammt präziser Schütze, ein Genießer, stets modebewusst, ein Gefahrensucher, ein Mann des Volkes, ein Liebhaber, ein Kämpfer, gewöhnlich der Herausforderer der Autoritäten, ein Mann der Tat, ein scharfer Verstand, ein wandelnder Widerspruch, ein Lebemann - aber noch wichtiger: Er ist ein Held.
Aber wer ist er wirklich?
Zwangsläufig ist er vor allem ein Geschöpf meiner Vorstellungskraft. In der Tag ist er zu einem gewissen Anteil ›Ich‹. Wie dem auch sei, ein wenig James Band steckt wohl auch in ihm, eine Prise Sherlock Holmes und ein Hauch Oscar Wilde.  
Ich finde perfekter kann man Ulysses Quicksilver tatsächlich nicht beschreiben. Damit du noch einen besseren Einblick erhaschen kannst, habe ich noch zwei Zitate für dich:







~~~ Was gibt es zu gewinnen? ~~~

1 Print "Unnatural History" und
3 E-Books "Unnatural History" im Wunschformat

~~~ Wie kannst du gewinnen? ~~~
Verrate uns wie viele Dinosaurier wir während der gesamten Blogtour in allen Beiträgen versteckt haben. Die Lösung kannst du bis zum 05.03.2017 mit dem Betreff "Dinos" per E-Mail an gewinnspiel@booktraveler.de schicken.

und beantworte die jeweilige Tagesfrage in den Kommentaren!

Die heutige Tagesfrage lautet:
Wie ist dein erster Eindruck von Ulysses Quicksilver?

Die Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel findest du hier.

Und damit du auch keinen der spannenden und liebevoll erarbeiteten Beiträge verpasst, habe ich hier für dich nochmal 


* 25. Februar: Viktorianischen Gothic - bei Sandro von BücherTraum
* 26. Februar: Das Jahr 2000 - Das Ende der Welt? - bei Sonja von Buchreisender
* 27. Februar: Robotersklaven - bei Claudia von My Reading World
* 28. Februar: Dandy und Galgenvogel - hier bei mir ;)
* 01. März: Besondere Tiere im Londoner Zoo - bei Svenja von Lesemappe 
* 02. März: Jonathan Green - bei Franzy von Madame Buchfein



Morgen geht es dann bei Svenja vom Blog Lesemappe weiter mit den "besonderen Tieren im Londoner Zoo". Welche besonderen Tiere es da wohl zu bestaunen gibt?


Ich hoffe, dir hat mein Beitrag gefallen und ich konnte ein wenig deine Neugier auf die "Pax Britannia"-Reihe wecken.
Nun wünsche ich dir viel Glück und drücke meine Däumchen.








Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    na bei dieser Beschreibung fällt mir zusammenfassend nur ein.... Ulysses Quicksilver ist ein Mann von Welt!!

    Also jemand der sich überall gut auskennt und der so sicherlich jede noch so unmögliche/mögliche Situation oder Aufgabe zu meistens weiß.

    Halt ein Mann von Welt!!

    LG...Karin..

    AntwortenLöschen
  2. huhu

    ich finde klingt nach mascho der immer im mittelpunkt stehen will :D

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob er wirklich sympathisch ist, dennoch kann ich mir vorstellen, dass er auch sehr interessant wäre...

    LG

    AntwortenLöschen