Mittwoch, 28. März 2018

Herzens Tour | Mein Herz in zwei Welten


Hallo Ihr Lieben ...

... und herzlich Willkommen an Tag DREI unserer Herzens Tour zu Jojo Moyes "Mein Herz in zwei Welten". Wir leben in unseren Welten. Jeder für sich und doch gemeinsam. Jeder ist für sein eigenes Glück verantwortlich und JA ... 
"Trag deine Ringelstrumpfhose mit Stolz.
Führe ein unerschrockenes Leben.
Fordere dich heraus.
Lebe einfach." 
Der Spruch "das Leben ist kein Ponyhof" geistert durch meinen Kopf. Und doch ist auch jeder, seines Glückes Schmied. Oje, eine Floskel nach der Anderen - und doch birken diese soviel Wahrheit in sich. Jeder ist für sich selbst verantwortlich und demzufolge auch für sein Glück. Sicherlich trifft man nicht immer die richtige Entscheidung und doch sollte man es wenigstens versucht haben, sonst wird man sich immer fragen, was wäre wenn?

Ja, die berühmte WAS-WÄRE-WENN-Frage. Wenn ich so an mein Leben zurück denke, habe auch ich sicherlich hier und da die falsche Entscheidung getroffen und doch kann ich für mich sagen, ich hatte ein schönes Leben - mit seinen Höhen und Tiefen, die ich allerdings auch nicht missen möchte.

Im Grunde könnte man sagen, dass Leben ist eine lange Zugfahrt, an jeder Station steigen Menschen aus und ein. Man lernt in seinem Leben viele Menschen kennen, manchen begegnet man nur kurz, manche schließt man in sein Herz, andere liebgewonne verliert man aus den Augen, manchen begegnet man öfter in seinem Leben, andere verlassen unsere Welt für immer und bleiben doch in unserem Herzen.

Wie du sicherlich schon mitbekommen hast, mache auch ich zurzeit eine sehr schwierige Zeit durch. Wenn man von heut auf morgen, von der vermeintlichen Liebe seines Leben, im Stich gelassen wird. Dann zerfällt die vermeintlich heile Welt in tausend Scherben und die sollten wieder gekittet werden, dass geht natürlich nicht von heut auf morgen, aber es wird und meine zwei Kinder sind in der Hinsicht großartig und ich liebe sie von Tag zu Tag immer mehr. Und genau die beiden sind der Grund, dass ich trotz meiner Trauer glücklich sein kann.
Eine Zeitlang wirst du dich in deiner neuen Welt unbehaglich fühlen. Es ist nie ein schönes Gefühl, wenn man aus seiner Kuschelecke vertrieben wird. Die Worte aus Wills letzten Brief hallten durch meinen Kopf wie aus weiter Ferne. (Seite 45)
Und recht hat er! Veränderungen sind nie schön, man muss halt das Beste daraus machen. Auch wenn man an der Vergangenheit nicht festhalten sollte, ist es doch wichtig diese auch nicht zu vergessen - sowohl die schönen als auch die traurigen Momenten - denn genau diese machen einen stärker und irgendwie auch weiser.

Wer die ersten beiden Bände von Jojo Moyes gelesen hat, weiß was Lou schon alles durchgemacht hat. Mittlerweile hat sie Sam als ihre neue Liebe und doch geht sie von London nach New York, um dort eine Stelle als Assistentin der neuen Frau eines Multimillionärs anzunehmen. Im Grunde lässt sie ihr alt bekanntes Leben hinter sich, obwohl sie Sam liebt regelmäßig Kontakt zu ihm hat. Und doch ist es auch für sie wichtig ihren eigenen und vor allem neuen Weg zu gehen, natürlich in ihrer gewohnten "ich rede mich um Kopf und Kragen Art" - einfach göttlich. Auch an Will denkt sie wieder häufiger. Außerdem wird sie mit der Welt der High-Society konfrontiert, die sowohl anstrengend als auch irgendwie langweilig ist.


Natürlich kannst du auch heute wieder deine Chance auf diesen tollen Gewinn nutzen!

~~~ Was kannst du gewinnen? ~~~
Für den treuesten und fleißigsten Kommentator haben wir einen ganz besonderen Gewinn! Die Teilnahme lohnt sich also ganz besonders!


Ansonsten gilt: 



Zu gewinnen gibt es:
Ein E-Book "Mein Herz in zwei Welten" von Jojo Moyes

- Der Gewinn wird direkt vom Verlag verschickt! -


~~~ Wie kannst du gewinnen? ~~~

Beantworte täglich die Tagesfrage auf dem jeweiligen Blog als Kommentar. 

Die heutige Tagesfrage lautet:

Wie gehst du mit einem Verlust eines geliebten Menschen um?

Das Gewinnspiel läuft bis zum 02.04.2018 um 23:59 Uhr.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel, erklärst du dich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.


Damit du auch keinen der liebevoll erarbeiteten Beiträge verpasst, habe ich hier für dich

* 26. März 2018 - Ein ganzes halbes Jahr bei Sabine von Lesen und Träumen
* 27. März 2018 - Ein ganz neues Leben bei Sharon von Bücherschrank
* 28. März 2018 - Mein Herz in zwei Welten auf Sandys Welt ~ also hier bei mir
* 29. März 2018 - That's me bei Tamara von The fantastic world of mine
* 30. März 2018 - Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz bei Sonja von Buchreisender
* 31. März 2018 - About Jojo auf Heikes Bücherträume


Nun bleibt mir nur noch dir viel Glück zu wünschen und meine Däumchen zu drücken!






And the winner is ...

Daniela Schubert-Zell


Liebe Daniela,  melde dich bitte  bis zum 07.04.2018 unter gewinnspiel @buchreisender.de mit  Betreff: Herzens-Blogtour und deinem Wunschformat.
Herzlichen Glückwunsch!!!

Kommentare:

  1. Als erstes kommt die große Trauer und auch Wut. Warum das sein musste? Warum kann man nicht ewig leben? Dann kommen die Erinnerungen an schöne und auch lustige Momente bei denen man schon mal wieder ein bisschen Lächeln kann. Aber vermissen werde ich meine Lieben ein Leben lang.
    Jeder Mensch geht mit Trauer anders um.

    Liebe Grüße

    Daniela Schubert-Zell

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde mir erst die Zeit nehmen richtig zu trauern und versuchen das Warum zu verstehen. Nach dieser Zeit kommt dann für mich die Zeit mein altes Leben weiterzuleben.

    AntwortenLöschen